Home » Hochstuhl Test » Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” im Test

Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” im Test

Der besonders standfeste Hochstuhl

HerstellerHerlag
SitzhöheKeine Angabe
Besonderheiten
  • Mehrfach verstellbares Sitz- und Fußbrett
  • Sichere, hohe Seitenlehnen
  • Runde Kanten
  • Hochwertiges Massivholz
Testbericht

Der Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” ist ein Hochstuhl aus massivem Holz, mit dem das Kind gemeinsam mit der Familie ohne Probleme am Tisch sitzen kann. Der Stuhl ist mit sicheren Seitenlehnen und runden Kanten ausgestattet, Fuß- und Sitzbrett lassen sich individuell einstellen.

Natürliches, gut verarbeitetes Material gibt die ersten Punkte

Der Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” ist aus massivem, hochwertigen Holz gefertigt. Dadurch überzeugt er rein optisch im Gegensatz zu Plastikstühlen. Besonders positiv fallen die runden Kanten auf, die für zusätzliche Sicherheit sorgen. Der Stuhl ist in der Farbe Buche natur oder aber in elegantem Weiß erhältlich. Durch das massive Holz gehört er zwar nicht zu den leichtesten Hochstühlen, bietet dadurch aber auch eine besondere Standfähigkeit.

Die Sitzposition überzeugt

Das Sitz- und Fußbrett dieses Hochstuhls ist gleich mehrfach verstellbar. Dadurch wächst der Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” mit dem Kind mit und kann auch aufgrund der hohen Stabilität viele Jahre genutzt werden. Nicht nur Kleinkinder, sondern auch ältere können sich in den sehr robusten Stuhl setzen. Für kleinere Kinder ist ein Sitzpolster erforderlich, da die Ablage sonst zu hoch ist. Auch der Beckengurt für zusätzliche Sicherheit muss leider extra dazu bestellt werden.

Durch einfachen Aufbau sammelt der Hochstuhl wieder Punkte

Der Aufbau des Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” ist schnell und unkompliziert. Durch das einfache Lösen von drei Schrauben, lassen sich Fuß- und Sitzbrett in mehreren Stufen verstellen. Durch die hohen Seitenlehnen lässt sich der Tisch leider nicht ganz unter den Tisch stellen, das Kind sitzt dafür umso sicherer im Stuhl.

Pro/Kontra
  • Sehr stabil
  • Nicht nur für Kleinkinder geeignet
  • Standfest
  • Einfacher Aufbau
  • Beckengurt nicht inklusive
  • Lässt sich durch hohe Seitenlehnen nicht unter jeden Tisch schieben
  • Für kleinere Kinder Sitzpolster nötig
Fazit

Der Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” überzeugte in unserem Test durch das stabile Material und den besonders guten Stand, der selbst leichtem Zappeln des Kindes standhält. Auch die mehrfach verstellbaren Sitz- und Fußbretter machen diesen Hochstuhl zu einer Empfehlung. Auch wenn Beckengurt und eventuell Sitzpolster zusätzlich gekauft werden müssen, ist der Herlag Hochstuhl “Tipp-Topp III” in puncto Sicherheit und Stabilität sein Geld wert.

Bewertung
4.5 Sterne
Preis
Unverb. Preisempf.:EUR 124,99
Neupreis:EUR 109,90
Gebraucht:EUR 109,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Zum Angebot