Home » Fahrradsitze Test » Römer Fahrradsitz Jockey Comfort im Test

Römer Fahrradsitz Jockey Comfort im Test

Sicherer Fahrradsitz mit verschiedenen Einstellmöglichkeiten

HerstellerChicco
Gewicht9 bis 22 kg
Besonderheiten
  • Extra breiter Speichenschutz
  • Kopfstütze neunfach höhenverstellbar
  • Rückenlehne kann in Ruheposition gestellt werden
  • Fußstützen können in der Höhe angepasst werden
  • Abnehmbares und waschbares Sitzpolster
  • Kein Gepäckträger für Montage notwendig
  • Geeignet für 26 und 28 Zoll Fahrräder
  • TÜV/GS-geprüft
Testbericht

Wer gerne aktiv ist, der möchte natürlich auch mit dem Nachwuchs verschiedene Freizeitaktivitäten ausüben. Wenn die Kinder jedoch noch nicht selbst Radfahren können, benötigt man einen stabilen Fahrradsitz, mit dem der Nachwuchs sicher mitfahren kann. Der Fahrradsitz Jockey Comfort von Römer ist der ideale Begleiter für Radtouren und bietet auch auf mehrstündigen Ausflügen den höchstmöglichen Sitzkomfort. Genutzt werden kann der Fahrradsitz bis zu einem Gewicht von 22 kg.

Bei Stock und Stein - das Kind sitzt fest im Sitz

Befestigt wird der Römer Fahrradsitz über einen stabilen Federstahlbügel – ein Gepäckträger ist für die Anbringung des Sitzes nicht notwendig. Durch die Federung werden Stöße optimal absorbiert und das Kind sitzt auch bei unebenem Untergrund bequem und sicher. Nach der Befestigung des Halters am Rahmen des Fahrrads wird der Bügel des Fahrradsitzes einfach in die Halterung geschoben und fixiert. Bei der ersten Montage sollten die Eltern darauf achten, dass der Schwerpunkt korrekt eingestellt wird.

Ein Handgriff und der Sitz ist eingestellt

Sowohl die Kopf- als auch die Fußstütze können beim Fahrradsitz Jockey Comfort auf die Größe des Kindes eingestellt werden. Die Kopfstütze verfügt insgesamt über neun verschiedene Stufen und kann über den Griff an der Rückseite des Sitzes mit nur einer Hand an die Körpergröße angepasst werden. Zusätzlich kann auch die Sitzposition verstellt werden. Mit nur einem Handgriff kann die Rückenlehne über den Hebel an der Rückseite des Sitzes in Ruheposition gebracht werden.

Gurt und Speichenschutz: Sicherheit pur!

Zur Sicherheit der kleinen Fahrgäste verfügt der Römer Fahrradsitz Jockey Comfort über ein Gurtsystem mit Steckschloss, das auch einhändig bedient werden kann. Für einen komfortablen Sitz sind die Gurte an den Schultern mit weichen Gurtpolstern ausgestattet, die allerdings etwas zu kurz ausfallen und damit nicht optimal vor einem Scheuern des Gurtes schützen. Weitere Sicherheit bietet der extra breite Speichenschutz, mit dem die Füße des Kindes optimal vor den Speichen geschützt sind.

Pro/Kontra
  • Extra breiter Speichenschutz
  • Rückenlehne neunfach höhenverstellbar
  • Fußstützen können angepasst werden
  • Wahlweise Ruheposition möglich
  • Einfache Anbringung
  • Abnehmbarer Bezug
  • Gurtsystem mit Steckschloss
  • Gurtpolster zu kurz
Fazit

Mit dem Fahrradsitz Jockey Comfort von Römer ist der Nachwuchs bei jeder Radtour dabei. Durch die verstellbare Rückenlehne und die anpassbaren Fußstützen passt sich der Sitz optimal an die Körpergröße des Kindes an und bietet jederzeit einen sicheren Halt.

Bewertung
4.5 Sterne
Preis
Unverb. Preisempf.:EUR 120,00
Neupreis:EUR 135,88
Gebraucht:EUR 110,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Zum Angebot