Home » Windeln Test » Pampers Simply Dry Windeln im Test

Pampers Simply Dry Windeln im Test

Echte Pampers Qualität zum günstigen Preis

HerstellerPampers
Größe3 (4 bis 9 kg), 4 (7 bis 18 kg), 4+ (9 bis 20 kg), 5 (11 bis 25 kg)
Besonderheiten
  • Super-Absorption
  • Tolles Design mit fröhlichen Figuren
  • Extra Saugkern für Trockenheit
  • Gute Passform
  • Elastische Seitenbündchen
  • Beinbündchen
Testbericht

Immer mehr Discounter und Supermärkte, aber auch Drogeriefachgeschäfte bieten inzwischen viele verschiedene Windeln zu günstigen Preisen an. Dass Pampers hier irgendwann einmal reagieren musste, war abzusehen. Mit den Pampers Simply Dry hat das Unternehmen eine Windel auf den Markt gebracht, die sich preislich mit den Discount-Produkten durchaus messen kann. Doch bieten die Simply Dry Windeln auch den gleichen Komfort, wie teurere Modelle? Dieser und anderen Fragen sind wir in einem Test auf den Grund gegangen.

Auch bei einer langen Nacht: Saugfähigkeit, die überzeugt

Die Pampers Simply Dry Windeln sind zwar etwas dünner als teurere Pampers, bieten jedoch dennoch eine gute Saugfähigkeit. Bei längeren Nächten von zehn oder zwölf Stunden kann es zwar schon mal vorkommen, dass sich die Haut der Kleinen ein wenig feucht anfühlt, was etwa bei den Pampers Baby Dry oder vergleichbaren Modellen nicht der Fall ist. Doch vor allem am Tag, wenn der Windel-Wechsel-Rhythmus ein Intervall von rund zwei oder drei Stunden hat, stellt dies ohnehin kein Problem dar. Doch selbst bei einer längeren Nacht kommt es eher selten vor, dass einmal etwas daneben geht.

Das Kind bleibt beweglich - plus beim Tragekomfort

Die Verarbeitung der Pampers Simply Dry ist entsprechend des günstigen Preises nicht ganz so gut, wie bei teureren Modellen. So kann es etwa vorkommen, dass die seitlichen Klebelaschen auch mal am Bündchen ausreißen können, was in unserem Test aber eher selten auftrat. Da die Simply Dry recht dünn sind, versprechen sie eine entsprechend hohe Bewegungsfreiheit.

Verträglichkeit überzeugt durch optimale Saugkraft

Auch wenn die Pampers Simply Dry Windeln dünner und deshalb auch nicht ganz so saugfähig sind wie teurere Modelle aus dem Hause Pampers, so ist die Saugfähigkeit dieser Windel dennoch auch bei längeren Nächten von bis zu zehn Stunden durchaus ausreichend. So kommt es auch hierbei nur selten vor, dass der Nachwuchs am Morgen nass ist oder dass etwas ausläuft. Die Windeln sind angenehm weich, weshalb die Haut der Kleinen nicht gereizt wird.

Pro/Kontra
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verbesserte Extra Dry-Schutzschicht
  • Extrem dehnbare Seiten für noch besseren Auslaufschutz
  • Dünner als teurere Modelle
  • Fallen etwas kleiner aus
Fazit

Pampers Simply Dry Windeln sind eine echte Alternative für jeden Sparfuchs. Denn sie bieten die gleiche Zuverlässigkeit wie etwa Pampers Baby Dry Windeln, sind jedoch günstiger im Preis.

Bewertung
4.5 Sterne
Preis
Unverb. Preisempf.:---
Neupreis:EUR 60,14
Gebraucht:EUR 60,14
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Zum Angebot